GRG 17 Parhamergymnasium

 Parhamerplatz 18
1170 Wien
Tel: +43 / 1 / 486 34 07
Fax: +43 / 1/  486 34 07 - 14
sekretariat@parhamer.at

 

Die Schule ist öffentlich mit den Straßenbahnlinien 2, 9, 43 und 44 erreichbar.

 

Unsere Unterrichtszeiten

1. Stunde       8:00 - 8:50
2. Stunde       8:55 - 9:45
3.Stunde       10:00 - 10:50
4. Stunde       10:55 - 11:45
5. Stunde       11:55 - 12:45
6. Stunde       12:50 - 13:40
7. Stunde       13:45 - 14:35
8. Stunde       14:35 - 15:25
9. Stunde       15:25 - 16:15
10. Stunde       16:20 - 17:10
11. Stunde       17:10 - 18:00

Direktor Vogel stellt uns vor


 


Virtuelle Schulführung

Die Schülerinnen der UÜPR führen Sie hier durch unsere Schule:




Ergänzung zur Hausordnung - Digitale Hausordnung

 

Digitale Hausordnung am Parhamergymnasium
Einsatz von Notebooks in der Schule


Grundlage für den Zusatz "Digitale Hausordnung" sind

1.) die IKT-Schulverordnung des Bildungsministeriums geltend für die Initiative Digitales Lernen (BGBl. II Nr. 382/2021) und

2.) die Allgemeinen Vertragsbedingungen zur Ausstattung mit digitalen Endgeräten, abrufbar auf digitaleslernen.oead.at

Allgemeines:

  • Der Laptop dient in der Schule ausschließlich als Arbeitsgerät.
  • Die Schule ist nicht für privat installierte Software oder private Aktivitäten mit dem Laptop der Schüler/innen verantwortlich.
  • Die Wartung und Pflege des Gerätes liegt in der Verantwortung der Familien.
  • Schulisch notwendige Aktualisierungen der Software erfolgen durch die Schule oder durch die Schüler/innen unter Anleitung von Lehrpersonen.

Zum Gerät:

Die Laptops werden

  • aufgeladen in die Schule mitgenommen.
  • zugeklappt, wenn sie nicht benutzt werden.
  • in der Pause ausnahmslos im Spind oder in der Schultasche aufbewahrt.
  • nicht hergeborgt. Laptops anderer Schüler*innen dürfen nicht einmal mit Erlaubnis verwendet werden.
  • deutlich erkennbar mit Namen und Klasse beschriftet. Das gilt auch für die Ladegeräte. 

Verhaltensregeln:

  • Der Laptop ist in der Schule kein Freizeit- und Unterhaltungsgerät.
  • Die Benutzung des Laptops findet nur nach Erlaubnis und unter Aufsicht einer Lehrperson statt. Das Gerät wird in der Schule ausschließlich für schulische Zwecke verwendet. Dies gilt auch für Supplierstunden, Religionsaufsichten und die NMB.
  • In der Schule dürfen keine anderen Programme verwendet werden, außer jene, die ausdrücklich von der Lehrperson erlaubt werden.
  • Klassengruppen für die Organisation von Hausübungen oder schulischer Angelegenheiten sollen nur über Google Chat eingerichtet werden.

Wichtig:

  •  Im Unterricht steht die analoge Kommunikation im Vordergrund; schulische Anliegen sollen hauptsächlich im jeweiligen Unterricht besprochen werden; die digitale Kommunikation kann nur eine ergänzende sein.
  • Die Klassen erstellen zusätzlich zu den Regeln der Hausordnung eigene PC-Klassenregeln; diese können auch jahrgangsübergreifend gelten.
  • Informationen und Vorschläge für Klassenregeln finden sich u.a. unter

○         https://www.saferinternet.at/news-detail/klassenregeln-fuer-den-online-raum/

○         https://www.medienmonster.info/leistungen/regelplakat-fuer-tabletklassen/

○        https://digitaleslernen.oead.at/fileadmin/Dokumente/digitaleslernen.oead.at/Dokumente_fuer_News/OeAD_Safer_Internet_final.pdf

Download der digitalen Hausordnung


Ergänzung zur Hausordnung - Distance Learning

Folgende Regeln wurden in der Hausordnung ergänzt und sind ab sofort für alle Schulpartner verpflichtend:

  • Distance Learning ist eine alternative Form des Präsenzunterrichts. Auch bei dieser Form des Unterrichts gelten unsere Werte des wechselseitigen Respekts, der Achtung und Wertschätzung. Es gelten die allgemeinen Regeln, die in der Hausordnung bezüglich Unterricht, Pünktlichkeit und Anwesenheit vereinbart sind.
  • Insbesondere ist bei der Teilnahme an einer Videokonferenz grundsätzlich die Kamera einzuschalten, um auch die visuelle Kommunikation zu ermöglichen. Etwaige technische Probleme sind der Lehrperson mitzuteilen.
  • Jede Ton-, Bild- und Videoaufnahme von Videokonferenzen ist verboten, es sei denn alle Beteiligten sind informiert und einverstanden. Es gilt die Datenschutzgrundverordnung und das Urheberrecht.
  • Die Weitergabe von Links und Zugangsdaten zu Online-Unterrichtsstunden oder Verwendung von Links zu Unterrichtsstunden anderer Klassen ist untersagt.

Schulfilm Projekt

 


Das neue LehrerInnenzimmer ist nun modern und professionell!

VORHER                                                                                         NACHHER


Und so sieht der Gang nun aus:

Für alle LehrerInnen gibt es Stehpulte!